Fun Casino Hire Library

German 3

275 populäre Irrtümer über Pflanzen und Tiere : von by Ulrich Schmid

By Ulrich Schmid

Mängelexemplar, ungelesen, Schrammen im Schutzumschlag!

Show description

Read Online or Download 275 populäre Irrtümer über Pflanzen und Tiere : von blühenden Algen, fliegenden Fischen und singenden Seekühen PDF

Similar german_3 books

Sobotta - Atlas der Anatomie des Menschen, Band 1: Kopf, Hals, Obere Extremität

Der neue Sobotta macht den Einstieg in die Anatomie leichtJetzt kommt der Millionen-Bestseller in komplett neuer Didaktik und mit vielen klinischen Abbildungen - perfect für alle, die nach der neuen AO lernen:" Schritt fürSchritt in die Anatomie: Der Atlas ist wie im Präpkurs nach Regionen gegliedert - so wie auch der Stoff für die Testate aufgebaut ist.

Erfolgreich Kunden akquirieren : wie Sie als Finanzdienstleister Kunden gewinnen und mehr Profit erzielen

Fur Finanzdienstleister ist es enorm wichtig, ihr eigenes Profil und Leistungsangebot klar zu definieren, Akquisitionsziele richtig und realistisch zu planen und zu steuern, um auch langsfristig Erfolge zu erzielen. Das Buch bietet direkt umsetzbare Tipps zu Direktmarketing, Telefonmarketing, WebMarketing, Vertriebspsychologie, um erfolgreich Kunden zu akquirieren und diese auch zu halten.

Extra info for 275 populäre Irrtümer über Pflanzen und Tiere : von blühenden Algen, fliegenden Fischen und singenden Seekühen

Example text

Dinosaurier sind ausgestorben. Es scheint eine Binsenweisheit zu sein: Vor 65 Millionen Jahren war Schluss mit der Herrschaft der Riesenreptilien - oder vielleicht doch nicht? Zwar sind die Zeiten von Tyrannosaurus, Brachiosaurus, Triceratops und wie sie alle heißen endgültig dahin. Ein kleiner Seitenast der Dinosaurier scheint sich aber bis in die Neuzeit gerettet zu haben: die Vögel. Ausgerechnet diese fragilen Leichtgewichte als Nachfahren der Giganten des Erdmittelalters? Allzu oft vergessen wir, dass es durchaus auch kleine Dinos gab.

Längen bis zu fünfzig Meter, Höhen bis zu zwanzig Meter, Massen bis zu achtzig Tonnen werden genannt. Sie beruhen allerdings nur auf Schätzungen und Hochrechnungen, denn mehr als einige gewaltige Knochen hat man von diesen Mega-Sauriern (noch) nicht gefunden. Ungefährdet scheint die Rekordstellung des Blauwals einstweilen in puncto Masse: Mit hundert bis 130 Tonnen wiegt er mehr als die Riesensaurier, die ihn dank langer Hälse und Schwänze an Größe womöglich übertrafen. Übrigens: Über der Jagd nach Rekorden wird oft übersehen, dass beileibe nicht alle Dinosaurier groß waren.

Nun zu den Fliegen, den Brachycera oder “Kurzfühlern". Sie sind oft wesentlich kompakter gebaut. Bekannte Vertreter sind Stubenfliegen, Schmeißfliegen oder Schwebfliegen. Auch die Essigfliege Drosophila, beliebtes Versuchsobjekt der Genetiker, gehört zu dieser -59- Gruppe. Fliegende Fische fliegen übers Meer. Zum richtigen Fliegen gehört mehr, als ein paar Meter durch die Luft zu sausen. Ein Flieger muss sich aus eigener Kraft in der Luft halten können. Vögel, Fledermäuse oder Insekten können das, Fliegende Fische nicht.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 50 votes