Fun Casino Hire Library

German 1

Bastrabuns Bann (Das Schwarze Auge) by Jörg Raddatz

By Jörg Raddatz

Show description

Read Online or Download Bastrabuns Bann (Das Schwarze Auge) PDF

Best german_1 books

Mitarbeiterbefragung - was dann...? MAB und Folgeprozesse erfolgreich gestalten (German Edition)

Die Mitarbeiterbefragung als tool der Feedbackgewinnung und Organisationsentwicklung wird in großen und mittleren Unternehmen zunehmend häufiger eingesetzt. In vielen Fällen wird es aber versäumt, die nach der eigentlichen Befragung notwendigen Follow-up-Maßnahmen zu ergreifen. Dadurch bleiben Erkenntnisse ungenutzt, wichtige Veränderungen werden nicht angeschoben und die Unzufriedenheit der Mitarbeiter steigt.

Zukunft der Innenstadt. Herausforderungen für ein erfolgreiches Stadtmarketing

Das 7. Otto-Beisheim-Kolloquium diskutiert zentrale Fragen zur Zukunft der Stadt mit prominenten Vertretern aus Wissenschaft und Praxis. Sie zeigen exemplarisch, welchen Städten es gelang, ihre Innenstädte zu revitalisieren.

Additional resources for Bastrabuns Bann (Das Schwarze Auge)

Sample text

Alles wird wieder gut! Guter Plan. Fantastischer Plan. Hätte wirklich glatt von mir selbst sein können. 16:24 Uhr: Blättere das elektronische Nummernverzeichnis meines Handys durch. Mindestens die Hälfte der abgespeicherten Nummern gehören Frauen. Und selbst wenn ich die meiner Mutter, meiner Schwester, meiner Schwägerin, meiner Steuerberaterin und meiner Zahnärztin abziehe, bleiben immer noch genug Kandidatinnen übrig, bei denen ich mein Glück versuchen könnte. Obwohl, wieso eigentlich nicht bei meiner Zahnärztin?

Ich bin halt das älteste von uns Kindern, und damit bin ich derjenige, der alles als Erster gemacht hat - laufen, sprechen, komasaufen. Und ich war darum auch der Erste, der alles falsch gemacht hat. So sieht es jedenfalls meine Mutter. Und ich habe es ja gerade mal wieder bewiesen. Katja meinte vor längerer Zeit einmal zu mir, ich wäre genau wie mein Vater. �Das ist Unsinn«, protestierte ich. �Doch. « �Ich habe keine Angst davor. « �Dinge nicht zu mögen heißt also, Angst vor ihnen zu haben? « �Siehst du, genau das meine ich.

Nein, nicht wir haben das vereinbart, sondern du, stelle ich innerlich klar und sage stattdessen: »Stimmt. « �Darfst du«, sagt sie und ihr Gesichtsausdruck wird versöhnlich. « Tatsache ist, dass ich vorsichtig sein muss. Ich darf mich nicht zu sehr aus der Deckung wagen. Ich weiß nur zu gut, dass eine Spitzenfrau wie sie einen Mann wie mich nicht auf dem Radar hat. Aber genau das ist meine Chance. Macht mich nämlich zu so einer Art sexuellem Stealth-Bomber bei Birgit. Bevor sie mich eben doch auf dem Schirm hat und ihre Flugabwehr Alarm schlägt, bin ich längst im Ziel angelangt und habe meine Bombenlast abgeworfen.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 11 votes